Logo der Universität Wien

Aktuelles

Workshop

Doz. Dr. Thomas Wallnig: "Die Pez-Korrespondenz: Buch, TEI und digitale Auswertungsmöglichkeiten"

Seit rund 10 Jahren arbeitet eine Forschungsgruppe an der Edition der Korrespondenz und der Publiktaion des Nachlasses der Brüder Bernhard und Hieronymus Pez, Geschichtsforscher im Benediktinerstift Melk im frühen 18. Jahrhundert. Gegenwärtig werden im Rahmen eines FWF-Projekts (2016-2018) die bereits erschienen Bände der Pez-Korrespondenz sowie die Nachlassdatenbank digital umgearbeitet. In dem Vortrag werden die dabei entwickelten Arbeitsabläufe vorgestellt und digitale Auswertungsmöglichkeiten präsentiert, wie sie gegenwärtig in dem europäischen COST-Forschungsnetzwerk "Reassembling the Republic of Letters" erprobt werden.
Thomas Wallnig ist Projektleiter und Provatdozent am Institut für Geschichte der Universität Wien.


Termin: 20.1. 2017, 14.00 - 16.00

Ort: Univ. Wien Hörsaal des IÖG


Schrift:

Forschungsschwerpunkt
Text und Edition - Editorik
Universität Wien
Universitätsring 1
1010 Wien
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0